tätlich

I Adj. violent; tätliche Beleidigung JUR. assault (and battery); tätlich werden become violent, use physical violence; miteinander: auch come to blows
II Adv.: jemanden tätlich angreifen assault (oder physically attack) s.o.
* * *
tät|lich ['tɛːtlɪç]
1. adj
violent

tä́tliche Beleidigung (Jur) — assault (and battery)

tä́tlich werden — to become violent

gegen jdn tä́tlich werden — to assault sb

2. adv

jdn tä́tlich angreifen — to attack sb physically, to assault sb

* * *
tät·lich
[ˈtɛ:tlɪç]
adj violent
[gegen jdn] \tätlich werden to become violent [towards sb]
* * *
1.
Adjektiv physical <clash, attack, resistance, etc.>

gegen jemanden tätlich werden — become violent towards somebody

2.
adverbial physically
* * *
tätlich
A. adj violent;
tätliche Beleidigung JUR assault (and battery);
tätlich werden become violent, use physical violence; miteinander: auch come to blows
B. adv:
jemanden tätlich angreifen assault (oder physically attack) sb
* * *
1.
Adjektiv physical <clash, attack, resistance, etc.>

gegen jemanden tätlich werden — become violent towards somebody

2.
adverbial physically

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • tätlich — Adj. (Aufbaustufe) unter Anwendung körperlicher Gewalt Synonyme: gewalttätig, handgreiflich Beispiel: Er wurde gegen seine Frau tätlich. Kollokation: tätlich reagieren …   Extremes Deutsch

  • tätlich — tät|lich [ tɛ:tlɪç] <Adj.>: körperliche Gewalt einsetzend; mit körperlicher Gewalt ausgeführt, verbunden: tätliche Auseinandersetzungen; jmdn. tätlich angreifen; der Betrunkene wurde [gegen den Fremden] tätlich. Syn.: ↑ gewalttätig, ↑… …   Universal-Lexikon

  • tätlich — tä̲t·lich Adj; mit körperlicher Gewalt gegen andere Menschen <jemanden tätlich angreifen; gegen jemanden tätlich werden> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • tätlich — brutal, gewalttätig, handgreiflich, rabiat; (bildungsspr.): brachial. * * * tätlich:t.werden:⇨schlagen(I,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • tätlich — Tat: Das gemeingerm. Substantiv mhd. tāt, ahd. tāt, got. ga dēÞs, engl. deed, schwed. dåd gehört zu der unter ↑ tun dargestellten idg. Wurzel. Es ist z. B. eng verwandt mit lat. conditio »Gründung«, griech. thésis »Satzung« (↑ These) und lit.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • tätlich — tät|lich ; tätlich werden; tätlicher Angriff …   Die deutsche Rechtschreibung

  • tätlich werden — handgreiflich werden; zulangen (umgangssprachlich); gewalttätig werden …   Universal-Lexikon

  • handgreiflich — hand|greif|lich [ hantgrai̮flɪç] <Adj.>: 1. in der Weise, dass jmd. tätlich angreift bzw. angegriffen wird: eine handgreifliche Auseinandersetzung; er wird leicht handgreiflich (schlägt leicht zu, wird rasch tätlich). Syn.: ↑ gewalttätig, ↑ …   Universal-Lexikon

  • Hand — Pranke (derb); Greifhand; Kralle (umgangssprachlich); Flosse (umgangssprachlich); Pfote (derb) * * * Hand [hant], die; , Hände [ hɛndə]: unterster Teil des Armes bei Menschen [und Affen], der mit fünf Fingern ausgestattet ist und besonders die… …   Universal-Lexikon

  • angreifen — überfallen; attackieren; anfallen; offensiv vorgehen; Zähne zeigen; hart rangehen (umgangssprachlich) * * * an|grei|fen [ angrai̮fn̩], griff an, angegriffen <tr.; hat: 1. a) in feindlicher Ab …   Universal-Lexikon

  • vergreifen — ver|grei|fen 〈V. refl. 158; hat〉 1. sich vergreifen 1.1 〈a. fig.〉 falsch greifen, danebengreifen 1.2 〈Mus.〉 falsch spielen 2. sich an jmdm. vergreifen jmdn. misshandeln, gegen jmdn. tätlich werden ● sich an fremdem Eigentum vergreifen es sich… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.